Kontakt Impressum Home

Nitratfilter

Nitratfilter


Nitrat kommt in natürlichen Wässern nicht oder nur als Spurenelement vor.
Durch die moderne Landwirtschaft mit Kunstdüngern und Massentierhaltung ist bei der Einbringung von Stickstoff in den Boden keine Änderung in Sicht.
Nitrat als Stickstoffverbindung dient den Pflanzen als Nahrung. Der enorme Bedarf an Nahrungsmitteln führt zu immer intensiverer Düngung. Ein Teil des Nitrats wird von den Pflanzen aufgenommen, der Rest versickert im Boden und gelangt damit in das Grundwasser.

Zum Schutz der menschlichen Gesundheit legt die Trinkwasservordnung einen Grenzwert für Nitrat in Höhe von 50mg/l fest.

Unser Stoffwechsel kann im Körper Nitrat in Nitrit umwandeln. Nitrit behindert die Aufnahme von Sauerstoff im Blut.
Nitrit bildet im Körper des Menschen Nitrosamine, die als Krebserreger bekannt sind.

Zur Entfernung von Nitrat und Nitrit aus Wasser dienen unsere Nitrat Filteranlagen auf der Basis des Ionenaustauschs.

Bei einer zentralen Wasserversorgung gibt es Nitratprobleme im Trinkwasser in der Regel nicht.
Bei Eigenversorgern sieht das schon ganz anders aus, insbesondere im ländlichen Raum mit Landwirtschaft und Tierhaltung sind die Grenzwerte für Nitrat im Grundwasser weit überschritten.

Unsere Nitratfilter zur Entfernung von Nitrit und Nitrat aus Brunnenwasser sind konzipiert als:


  • Kabinett Nitratfilter
  • Einzel Nitratfilteranlage
  • Duplex Nitratfilteranlage
  • oder auch
  • Doppel Nitratfilteranlage

Das Leistungsspektrum unserer Nitratfilter ermöglicht den Einsatz in:

  • Ein- und Mehrfamilienhäusern
  • in Gewerbebetrieben
  • in der Industrie

Auch Umkehrosmose Entsalzungsanlagen ermöglichen die Entfernung von Nitrat aus Brunnenwasser.