Kontakt Impressum Home

FAQ

FAQ zum Thema Wasseraufbereitung

Häufige Fragen rund um das Wasser und die Wasseraufbereitung.




Wozu braucht man Entsäuerungsfilter?

Führt das Wasser mehr Kohlensäure (CO2) mit sich, als zur Bindung des Kalkanteils im Wasser notwendig ist, wird das Wasser aggressiv. Man spricht dann von saurem, korrosiven Wasser.
Dieses aggressive Wasser löst Metalle und führt zu einer Freisetzung von gesundheitschädlichen Substanzen wie Blei, Kupfer, Zink oder Asbest (aus Faserzementrohren).
Zur Neutralisierung und Pufferung des Wassers werden Entsäuerungsfilter bzw. Entsäuerungsanlagen verwendet.
Hier erfolgt die Wasseraufbereitung ganz ohne Chemie indem das korrosive Wasser über Kalkstein geführt wird. Dieser bindet dann die Kohlensäure und das Wasser ist neutral.


 


000resource(121) of type (mysql link)